Workshop

Hintergrund:

Die Idee ist eine Sensibilisierung von Schülerinnen und Schülern aller Altersklassen in einem ein- oder zwei-schulstündigen (also zwei Mal 45 Minuten) Workshop, in dem für die jeweilige Altersklasse angepasste Spiele gespielt werden. So soll bereits in jungen Klassen begonnen werden, Toleranz und Akzeptanz aufzubauen und einen Grundstein für die kritische Auseinandersetzung und Hinterfragung rechten Gedankenguts gelegt werden. Gerade in Zeiten, in denen rechtspopulistische und sogar rechtsextreme Parteien immer mehr an Beliebtheit gewinnen, ist dieser Grundstein so wichtig, damit sich unsere Geschichte nicht in derartiger Weise wiederholt, sondern ein tolerantes, buntes Deutschland bestehen bleibt.

Workshop Spiel 1: Discovery

Spiel, um eigene Vorurteile aufzudecken für die 8. bis 10. Klasse.

Dauer: ca. 60 Minuten

weiterlesen…

Workshop Spiel 2: Deutsch – was ist das?

Was ist nationale Identität? Spiel zur Wahrnehmung vom Eigenen und Fremden für die 8. bis 10. Klasse.

Dauer: ca. 30 Minuten

weiterlesen…

Workshop Spiel 3: In & Out

Wie ist es, nicht zur Gruppe zu gehören? Ein Spiel zum Erfahren von Ausgrenzung und Gruppenzugehörigkeit für die Klassen 11 und 12.

Dauer: ca. 45 Minuten

weiterlesen…

Workshop Spiel 4: Aufkleber

Ein Spiel, um zu erfahren, wie das Verhalten gegenüber anderen Menschen dadurch geprägt ist, welche Eigenschaften man bei ihnen annimmt für die Klassen 11 und 12.

Dauer: ca. 30 Minuten

weiterlesen…

Workshop Spiel 5: Was ist alles Rassismus?

Es gibt die verschiedensten Formen von Rassismus, überall. Nun geht es um die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verständnis von Rassismus sowie Sensibilisierung für dessen Vielschichtigkeit. Geeignet von Klasse 11 bis 12.

Dauer: 90 – 120 Minuten

weiterlesen…